Qualitätsmanagement im Planungsbüro
Am Bespiel des Qualitätszertifikats Planer am Bau – einer echten Alternative zur ISO 9001

Durch ein QualitätsManagement(QM)-System lassen sich geordnete Strukturen und Abläufe realisieren. Beispielsweise sieht es eine eigene Datenstruktur vor. Durch die gleiche Dokumentation der Projekte ist ein Auffinden von Dokumenten leicht – und zwar von jedem Mitarbeiter. Die Vertretung der Mitarbeiter untereinander oder die Kommunikation mit dem Auftraggeber wird wesentlich einfacher. Und noch etwas ist wichtig: In geordneten Verhältnissen werden weniger Fehler gemacht. Darüber hinaus verbessern Sie durch ein zertifiziertes QM-System Ihre Chancen bei öffentlichen Ausschreibungen. Ein QualitätsManagement-System bringt eindeutig Wettbewerbsvorteile! Und das nach innen und nach außen gerichtet.

Das sind nur wenige Argumente, die für die Einführung eines QualitätsManagement-Systems sprechen. Sie kennen sicher die DIN ISO 9001. Doch steht der erforderliche Aufwand im Verhältnis zum Nutzen in einem ausgewogenen Verhältnis? Der QualitätsStandard Planer am Bau ist ein branchenspezifischer Standard, der gezielt für Architektur- und Ingenieurbüros entwickelt wurde – von Praktikern für Praktiker.

Unsere Themen:

  • Was heißt QualitätsManagement?
  • Was hat Ihr Büro davon? Was haben Ihre Kunden davon?
  • Welche Kriterien müssen Sie erfüllen, um nach dem Qualitätsstandard Planer am Bau zertifiziert zu werden?
  • Wie kommen Sie in 48 Stunden zum eigenen QM-Handbuch?
  • Wie sieht ein QM-Handbuch konkret aus?
  • Wie ist der Weg zum QM-zertifizierten Büro?

Darüber hinaus werden Sie genug Zeit für Ihre Fragen haben!

Im Anschluss wie die G-TEC Ingenieure GmbH ihren Erfahrungsbericht präsentieren. G-TEC wurde 2017 durch Planer am Bau QM zertifiziert.

Ihr Nutzen

Es werden Ihnen die Vorteile des Qualitätsmanagement-Systems “Planer am Bau” vorgestellt, das gezielt für Architektur- und Ingenieurbüros entwickelt wurde und unter anderem auch Ihre Chance bei öffentlichen Ausschreibungen verbessert.

*Im Preis ist die „QM Fibel – Erfolgreiches Qualitätsmanagement für Architekten und Ingenieure“ des Referenten enthalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Für wen?

Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer, Studenten, Mitarbeiter von Generalunternehmen

Wann und wo?

15. Mai 2018 | 13:00-18:00 Uhr

Technikmuseum Freudenberg
Olper Straße 5 | 57258 Freudenberg

Teilnahmegebühr*

Pro Teilnehmer: 98,00 EUR
Studenten: 15,00 EUR

* Inklusive Tagungsunterlagen, Snack und Tagungsgetränken, zzgl. MwSt.

Anerkennung als Fortbildung

Das Seminar ist bei der Architekten- und Ingenieurkammer NRW als Fortbildung mit 6 Zeiteinheiten anerkannt.

Unsere Referenten

Dr.-Ing. Knut Marhold, marketINGenieur

Nach seinem Studium des konstruktiven Ingenieurbaus spezialisierte sich Knut Marhold auf das bauspezifische Marketing. Mittlerweile blickt auf über 25 Jahre Berufserfahrung zurück. Zahlreiche Ingenieur- und Architekturbüros sowie kleine und mittelständische Baufirmen wurden von ihm in Fragen der Strategie und Werbung beraten und tatkräftig unterstützt. Ehrenamtlich war er lange Jahre in der Vertreterversammlung der Ingenieurkammer sowie in deren Ausschüssen Berufsrecht, Internet und Öffentlichkeitsarbeit aktiv. Die bekannten Aktionen „Ein Turm für PISA“ und „Kein Ding ohne ING.“ entstand unter seiner Mitwirkung.

Die Leidenschaft für Marketing und Qualität führte 1996 dazu, gemeinsam mit Dr.-Ing. E. Rüdiger Weng ihre Vision von einem für Bauplaner maßgeschneiderten QM-System wahr werden zu lassen und den QualitätsStandard Planer am Bau zu entwickeln. Damit wollen sie sowohl kleinen als auch großen Ingenieur- und Architekturbüros über das QualitätsManagement hinaus die Chance einer branchenspezifischen Zertifizierung eröffnen: einer durch den TÜV ausgestellten Zertifizierung, die genau auf die Belange der Bauplaner zugeschnitten ist, dabei gleichzeitig bezahlbar und vor allen Dingen schlank in der Anwendung.

Dr.-Ing. André Marcel Schmidt
Leitung G-TEC Akademie, G-TEC Ingenieure GmbH, Siegen

Herr Schmidt ist promovierter Ingenieur des Maschinenbaus. Er kam Anfang 2014 als Quereinsteiger in die Baubranche zu den G-TEC Ingenieuren. Neben den vielen spannenden Themen der Baubranche beschäftigt sich Herr Schmidt intensiv auch mit den Themen der Industrie – insbesondere zu Themen an den Schnittstellen Haustechnik, Gebäude und Produktion. Herr Dr. Schmidt ist zudem Leiter der G-TEC Akademie.

Bitte melden Sie sich an!

Da wir wieder intensive Weiterbildungsmaßnahmen anbieten möchten und Raum für Diskussionen geben wollen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die zur Verfügung stehenden Seminarplätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung und eine Anfahrtsbeschreibung.









Weiterer Teilnehmer:


Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bei Absage ist nicht möglich.
Sie können jedoch Ersatzteilnehmer benennen.

So erreichen Sie uns!

Schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen
Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da!

Dr.-Ing. André-Marcel Schmidt
Leitung Akademie
T 0271. 33883-166
m.schmidt@gtec.de

Christina Feldmann
Sekretariat Akademie
T 0271. 33883-150
c.feldmann@gtec.de