Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) regelt im Teil B die allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen. Hier werden wichtige Bereiche wie zum Beispiel Art und Umfang der Leistungen, Vergütung, Ausführungsfristen und -unterlagen, Kündigung, Mängelansprüche, Haftung und Abnahme geregelt. Für öffentliche Bauvorhaben ist die VOB verpflichtend.

Weil jedoch auch die beste gesetzliche Regelung im konkreten Einzelfall an ihre Grenzen stößt, kommt es gerade bei den Themen Abnahme, Mängelhaftung und Abrechnung immer wieder zu Unklarheiten. Das Seminar skizziert Rechtsprobleme in diesen Bereichen und zeigt denkbare Lösungsansätze.

Unsere Themen

  • „Gängige“ Rechtsproblemen bei Abnahme, Mängelhaftung und Abrechnung, sowie die dazugehörigen juristischen Einschätzungen
  • Risikominimierung: Lösungsansätze zur Reduzierung des Rechtsrisikos

Ihr Nutzen

Schwierige juristische Fragen werden einfach beantwortet: Das Seminar vermittelt wichtige Einschätzungen zu Rechtsfragen in den Bereichen Abnahme, Mängelhaftung sowie Abrechnung und skizziert Ansätze zur Risikominimierung.